Ihre Musik - von uns professionell produziert

25 Jahre - eine Idee

25 Jahre eine Idee: JUBAL

Chronologie

Horst Brauner, in Berlin-Charlottenburg geboren und dort wohnhaft, seit 1977 im Bezirk Wilmersdorf, heute Charlottenburg-Wilmersdorf - City-West
Glaube: Mit 12 Jahren auf das persönliche Glaubensbekenntnis in der Baptisten-Gemeinde Berlin-Charlottenburg getauft
Die geistlichen Lebenserfahrungen sind nachhaltig von der RUFER-Arbeit geprägt:
1960/1961 Mitglied in der RUFER-Jahresmannschaft, danach Mitarbeit auf den großen und denkwürdigen RUFER-Oster-Tagungen in Dassel (Solling) mit Pastor Wilhard Becker (1927-2017) und Rev. Roland Brown (1897 - 1986)
Mitgliedschaften: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Berlin-Steglitz
Namhafte Musik-Gesellschaften und Fördervereine
Beruf: Kaufmann, 37 Jahre im SIEMENS-Konzern tätig. Zuletzt von 1991 bis 1994 als Leitender Kaufmännischer Regional Service- und Vertriebsmanager in den neuen Bundesländern Sachsen und Thüringen; danach JUBAL Geschäftsleitung
Projekt 1971: Baueinsatz in Mokong/Nordkamerun
Missions-Projekt des Gemeinde-Jugend-Werks (GJW) im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG)
Musik: C-Kirchen-Musiker - Ausbildung an der Ev. Epiphanienkirche in Charlottenburg, 1966 Vertretung von Kantor Lothar Baldenius. Privatstudium: Klavier, Orgel, Harmonielehre, Liedkomposition
Baptistengemeinde Berlin-Charlottenburg: Bereits mit 13 Jahren Harmonium- und Klavierspiel im Kindergottesdienst/Bibelklasse. Ab 1955 - 1970 Pianist/Organist in den Gottesdiensten
Weitere ehrenamtliche Tätigkeit in den Baptisten-Gemeinden Berlin-Schöneberg, Hauptstraße (ab 1971 25 Jahre) und Berlin-Steglitz 2002 - 2008, zwischenzeitlich (1974 - 1977) in Essen-West/Rüttenscheid Organist, Chorleitung
Ab 2012 Organist auf Anfrage in Berlin-Schöneberg und -Steglitz
1975 - 2002 Teilnahme an den „Gaienhofener Feriensingwochen“ am Bodensee, Leitung: Kantor Josef Michel († 2002) - ab 2006 „Odenwälder Feriensingwoche“, Leitung: Kantor Martin Lehr
1978 ff 20 Jahre Mitglied im BACH-CHOR unter Prof. Karl Hochreither an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Kantorei-Singen im Christlichen Sängerbund (CS) in Berlin: Initiative zur Aufführung des Passions-Oratoriums von August Rücker (1871 - 1952) „Hinauf gen Jerusalem“ in der Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg
1997 - 2004 in der Kantorei der Ev. Auenkirche Wilmersdorf unter KMD Jörg Strodthoff
2004: Initiative zur Aufführung des Passions-Oratoriums von Carl Loewe (1796 - 1869) „Das Sühnopfer des neuen Bundes“ in der Bethanienkirche Leipzig-Schleußig (Leitung: Katharina Behrens) und in der Auenkirche (Leitung: Jörg Strodthoff)
1994 - 2004 Mitglied/Klavier/Orgel im Shalom-Chor/Christlich-Jüdische Chorgemeinschaft Berlin - Brandenburg, Oberkantor Estrongo Nachama († 2000), Leitung: Elisabeth Liebig
1971 Gründung des Männerchors in der Baptistengemeinde Berlin-Schöneberg. Chorfahrten nach Halle/S.
1976 - 2006 Notenausgaben für Männerchor zusammen mit Jürgen Speitmann († 2010) und dem Liederausschuss der Männerchor-Vereinigung (MCV) im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG)
1992: JUBAL-Idee/Gründung Kultur- und Veranstaltungsmanagement JUBAL KulTOURs BERLIN
1993: Gründung und Leitung (bis 1997) JUBAL-CHOR BERLIN G.S.R. „Glauben-Singen-Reisen“
1995: Gewerbeanmeldung für Inhaber Horst Brauner: JUBAL MusikVERLAG BERLIN CD-Produktionen und Notenausgaben
CD-Label: JUBALmusic. Zusammenlegung von JUBAL KulTOURs und JMV zu JUBAL MUSIKPRODUKTIONEN BERLIN
Eintragung JUBAL® als geschützte Wortmarke bis 2025 beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA)
JUBAL-Schwerpunkte im sozial-karitativen Bereich
1996 - 2006: Charity-Jahreskonzerte „Alle Kinder brauchen Liebe“, jeweils im Advent, für die Bürgerinitiative „Kinder in Gefahr“ e. V. in der Auenkirche Wilmersdorf mit namhaften Berliner Chören, Orchestern und Ensembles
Initiativen und Mitarbeit bei Benefiz-Projekten für das Deutsche Kinderhilfswerk: 1998 Berliner Dom „Auf die Kinder kommt es an“, 1999 UNICEF „Berlin - Hauptstadt für Kinder“, dafür: CD-Projekt „Berliner Luft für UNICEF“ - Schirmherrschaft: Sabine Christiansen
2008 ff „BACH-Matinée“, Charity-Konzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Benefiz-Konzerte mit den >SILVER STRINGS<, St. Petersburg, in der Ev. Auenkirche Wilmersdorf
Motto „Diplomatisches Flair und Russische Seele“
8.12.2013 Charity-Konzert „Alle Kinder brauchen Liebe“ in der Heilig Kreuz Kirche Wilmersdorf mit dem Luftwaffen-Musik-Korps (LMK 4) Berlin-Kladow, Leitung: OTL Dr. Christian Blüggel; Orgel: Dirk Elsemann
2014 ff Französische Friedrichstadtkirche, Mitte: Projektweiterführung durch City-Stiftung Berlin für die Deutsch-Russische Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag
2012: Verleihung der Bürger-Medaille des City-Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf an Horst Brauner
2016 ff: Zusammenarbeit in der Geschäftsleitung mit Musikredakteur Christoph Deindörfer
Stand Juli 2018