Ihre Musik - von uns professionell produziert

Persönliches

Das Leben dankbar genießen - Gutes tun - Fröhlich glauben!

Horst Brauner, 1937 in Berlin-Charlottenburg geboren, wohnhaft seit 1977 in Berlin-Wilmersdorf
Besuch der Grundschule und des Schiller-Gymnasiums in Charlottenburg
1956 - 1959 Kaufm. Ausbildung bei den SIEMENS-SCHUCKERT WERKEN BERLIN
Beruf: Kaufmann, 37 Jahre im SIEMENS-Konzern tätig. Zuletzt von 1991 bis 1994 als Leitender Kaufmännischer Regional-Service- und Vertriebsmanager in den neuen Bundesländern Sachsen und Thüringen

1992 JUBAL: Idee/1995 Gründung/Geschäftsleitung JUBAL MUSIKPRODUKTIONEN
Glaube: Bekehrung 1948 bei Prediger Wilhelm Kerstan. Mit 12 Jahren auf das persönliche Glaubensbekenntnis in der Baptisten-Gemeinde B-Charlottenburg von Prediger E. G. Schultz getauft. Amtierender Prediger: David Gritzki
Die geistlichen Lebenserfahrungen sind nachhaltig von der RUFER-Arbeit geprägt: 1960/61 Mitglied in der RUFER-Jahresmannschaft, danach Mitarbeit auf den großen und denkwürdigen RUFER-Oster-Tagungen in Dassel/Solling mit Pastor Wilhard Becker (1927 - 2017)
Mitgliedschaften: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Berlin-Steglitz
Gemeinden davor: ab 1949 Baptisten B-Charlottenburg, 1974 Essen-West/Rüttenscheid, 1977 - 1997 B-Schöneberg
1998 - 2004 Mitglied der Evangelischen Landeskirche: Auenkirche B-Wilmersdorf

Projekt 1971: 8 Wochen Baueinsatz in Mokong/Nordkamerun - Missions-Projekt des Gemeinde-Jugend-Werks (GJW) im Bund Ev.-Freik. Gemeinden (BEFG) Danach Unterstützung der Europ.-Bapt.- Missionsgesellschaft (EBM)

Musik: C-Kirchenmusiker: ORGEL/KLAVIER/CHORLEITUNG
Baptistengemeinde B-Charlottenburg: Bereits mit 13 Jahren Harmonium- und Klavierspiel in der Sonntagsschule / Bibelklasse. Ab 1955 Pianist/Organist in den Gottesdiensten dieser Gemeinde; Chormitglied und Chorbegleitung: Gem. Chor, Männerchor; Leitung des Jugendchors
1966 Ausbildung durch Kantor Lothar Baldenius an der Orgel der Ev. Epiphanienkirche in Charlottenburg-Westend, Kantor-Vertretung. – Studiengänge privat: Harmonielehre, Liedkomposition
1975 - 2002 Teilnahme an den „Gaienhofener Feriensingwochen“ am Bodensee, Ltg.: Kantor Josef Michel († 2002) ab 2006 „Odenwälder Feriensingwoche“, Ltg.: KMD Martin Lehr
1978 ff 20 Jahre Mitglied im BACH-CHOR unter Prof. Karl Hochreither († 2018) an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche (KWG)
Kantorei-Singen im Christlichen Sängerbund (CS): Initiative zur Aufführung des Passions-Oratoriums von August Rücker (1871 - 1952) „Hinauf gen Jerusalem“ in der Apostel-Paulus-Kirche B-Schöneberg
1997 - 2004 Sänger in der Kantorei der Ev. Auenkirche Wilmersdorf unter KMD Jörg Strodthoff († 2013)
2004: Initiative zur Aufführung des Passions-Oratoriums von Carl Loewe (1796 - 1869) „Das Sühnopfer des neuen Bundes“ in der Bethanien-Kirche Leipzig und in der Auenkirche Wilmersdorf
1994 - 2004 Mitglied/Klavier/Orgel im Shalom-Chor / Christlich-Jüdische Chorgemeinschaft Berlin-Brandenburg, Oberkantor Estrongo Nachama
(† 2000), Leitung: Elisabeth Liebig († 2021)
1977 - 1997 Gründung und Leitung des Männerchors der Baptistengemeinde B-Schöneberg. Chorfahrten in die DDR, u.a. 1978 und 1979 nach Halle/S.
1976 - 2006 Notenausgaben für Männerchor zusammen mit Jürgen Speitmann († 2010), Derschlag, und dem Liederausschuss der Männerchor-Vereinigung (MCV, aufgelöst 2018) im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemein-den (BEFG). - 10 CD-Produktionen
2016 - 2021 Mitglied im Projektchor der Kath. Kirche St. Marien, B-Friedenau, Ltg.: Prof. Robert Knappe

2014/2017 STOLPERSTEIN - INITIATIVE: Kennenlernen von George und Yaël Shefi aus Jerusalem/ISRAEL anlässlich einer Kreuzfahrt im Schwarzen Meer; George Shefi wurde als Georg Spiegelglas 1931 in Berlin-Schöneberg, Hauptstr. 5, geboren. – Stolpersteinverlegung am 30.6.2017 vor dem Geburtshaus für Mutter Marie Spiegelglas, geb. Benedik, *23.2.1908 und Tante Margit Benedik, *26.12.1897. Beide wurden am 29.1.1943 in Auschwitz ermordet.

Besonderes: 2012 Verleihung der Bürger-Medaille, höchste Auszeichnung des City-Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, an Horst Brauner für sein sozial-karitatives Engagement.

www.jubal.de - WIKIPEDIA: JUBALmusic

Status: Mai 2022